Hölderlin Carré

Wohnquartier in Fellbach

Ein ehemaliger Gewerbebetrieb verlässt die Enge des Fellbacher Zentrums und gibt Platz für die Erweiterung der vorhandenen Wohnbaustruktur.
Die Größe des Grundstücks (ca. 4.000qm) erlaubte die Bildung eines eigenständigen Quartiers, gewährt aber auch die Entwicklung in weitere, zukünftige Wohngebiete. Es ist im Interesse der Stadt Fellbach, diese stadtnahen Gewerbegebiete auszulagern um Misch- und Wohngebieten Platz einzuräumen.
Unser Büro wurde beauftragt, den städtebaulichen Entwurf für die Bebauungsplanänderung zu erstellen sowie die Gebäude mit den Außenanlagen zu planen.
Durch die klare und einheitliche Gliederung und Gestaltung der Stadthäuser sowie die Ausbildung einer gemeinsamen Mitte wurde die Eigenständigkeit und Identität des Quartiers ermöglicht. Neben einer dem Bedarf entsprechenden Durchmischung der Wohnungsgrößen legte der Bauträger großen Wert auf die architektonische Gestaltung sowie auf die Qualität der Ausführung.
Die 47 Eigentumswohnungen werden durch ein im Untergeschoss platziertes Blockheizkraftwerk beheizt, die Gebäude erfüllen den KFW 60 Baustandard.

Zurück zur Übersichtsseite